Skinbooster®

Sanft. Sicher. Schön.

Frischekick für Ihren Teint!

Skinbooster wurden speziell für die Tiefenhydratation der Haut entwickelt. Gerade jüngere Patienten, die noch keine ausgeprägten Falten haben, sich aber ein frischeres, erholtes Aussehen wünschen, profitieren von dieser Behandlung. Auch für schwierig zu behandelnde Regionen, wie die sogenannten „Barcodefältchen“, an der Oberlippe bietet sich die Anwendung eines Skinboosters an, um ein natürliches Ergebnis zu erzielen, ohne aufgespritzt zu wirken. Zudem lassen sich Aknenarben nach flächiger Injektion des Produktes verbessern. Bei Aknenarben empfehlen wir zur Ergebnisoptimierung eine Kombinationstherapie mit Microneedling oder Laser.

Methode

Im Laserzentrum Dermatologie Oldenburg verwenden wir zum einen den bewährten Restylane Skinbooster von Galderma. Durch flächige Injektion des enthaltenen weichen Hyaluronsäuregels wird eine gleichmäßige Durchfeuchtung der Haut erreicht. Die Haut sieht vitaler und ebenmäßiger aus. Das beste Ergebnis mit einer Haltbarkeit von bis zu einem Jahr erzielt man bei diesem Produkt mit einer dreimaligen Anwendung im Abstand von 4 Wochen. In klinischen Studien konnte die Wirksamkeit der Restylane Skinbooster Behandlungen bestätigt werden.

Alternativ kommt der seit Februar 2017 erhältliche innovative Filler Juvederm® Volite zum Einsatz. Dieser Filler der Firma Allergan besteht aus einer niedrigen Konzentration von Hyaluronsäure und führt nach injektion ebenfalls zu einer Qualitätsverbesserung und langfristigen Durchfeuchtung der Haut. Die erzielten Ergebnisse einer Behandlung halten bei diesem Produkt ca. 6 Monate an. Um die Behandlung so schmerzfrei wie möglich zu gestalten, enthält Juvederm Volite das Anästhetikum Lidocain. Darüber hinaus kann lokal eine Betäubungscreme aufgetragen werden.

Die Anwendung der Skinbooster kann sehr gut in das ästhetische Konzept integriert werden, z. B. in Kombination mit Botulinumtoxinbehandlungen, Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure oder einer Lasertherapie.